Drehbuch

Bevor ich einen Film oder Review machen kann, muss ich erst ein Drehbuch schreiben. Hier findet ihr das Drehbuch zu einem alten Review aus dem Kanal "Frag Film Monkey07".

4 Film- und Serienklassiker, an die sich noch die meisten wahrscheinlich noch erinnern

01 Hi, willkommen zur zweiten Folge auf dem Kanal, Fragfilm Monkey07. Heute rede ich über 4 Filme und Serien, die VOR dem Jahr 2000 entstanden sind und die heute noch gerne gesehen werden. Und wenn ich sage 4, meine ich nicht 4 Filme und 4 Serien, sondern 4 Beispiele, unter denen sowohl Filme als auch Serien sind. Im Durchschnitt sind es also, Moment mal, kurz in Taschenrechner eingeben, ähm, 2 Filme und 2 Serien. Also viel Spaß bei diesem Video, lasst ruhig ein Abo und ein Like da, dann könnt ihr auch all meine anderen Videos sehen. Doch jetzt geht es los und ich beginne immer mit dem kleinsten Beispiel und ende mit dem High Light!

02 Nummer 4 ist eine sehr alte Serie, die 1986 begann. Es geht um einen katzenfressenden Alien, der das Genre der Sitcoms rockt. Ja, ihr wisst, was ich meine: ALF, der Außerirdische. Ich hoffe, der Name sagt euch etwas. Ich habe diese Serie nie wirklich durchgängig gesehen, doch ich kenne einige Folgen und ich finde den Humor dort jetzt nicht SUPER ABSTOSSEND! Doch wer sie nicht kennt, hier ist eine kleine Erklärung: Es beginnt damit, dass ein Außerirdischer namens Alf mit seinem Ufo in der Garage der Familie Tanner landet. Er erzählt der Familie, dass er vom Planeten Melmac stammt, der vernichtet wurde und dass er jetzt eine neue Zuflucht braucht. Als dann die Mutter von irgendeiner Special Agent Agentur nach einer möglicherweise gelandeten außerirdischen Intelligenz fragen, fragt sie zurück, was man denn mit dem Wesen machen würde. Was sie hört, gefällt ihr nicht und so behauptet sie, nie etwas gesehen zu haben, um Alf zu beschützen. Und das ist der Tag, an dem Alf in der Familie aufgenommen wurde. Von dem an versucht er mehrmals, die Katze zu fressen und schaut Fernsehen. Er kriegt sich auch mehrmals mit dem Familienvater, Willi Tanner in die Haare, der gleichzeitig auch sein Freund ist. Der Film ist sehr lustig und gleichzeitig auch eine Kritik am amerikanistischen Gesellschaftssystem. Sie lief 4 Jahr lang und wurde dann abgesetzt. Mann muss Alf nicht gesehen haben, aber die Serie ist sehr erfolgreich und es würde auch nicht schaden, mal eine Folge irgendwo zu streamen. Das war Nummer 4. Es geht weiter mit Nummer 3.

03 Nummer 3 ist nun ein Film. Lustiger Weise geht es wieder um einen Außerirdischen. Allerdings ist der Film nicht sonderlich lustig. Auch wenn es immer wieder lustige Gegs gibt. Ja, ich rede von ET. Ja, wer kennt ihn, nicht. Viele haben ihn wahrscheinlich mindestens einmal gesehen. Und danach wollte man ihn auch nicht mehr sehen. ET wurde 1982 in den USA gedreht. Er beginnt damit, dass eine Gruppe von außerirdischen Wesen auf dem Planeten Erde landet. Dann müssen sie aber wieder gehen, Schrägstrich sie müssen wieder mit ihrem Raumschiff abhauen. Allerdings haben sie einen ihrer Kollegen auf dem Planten verlassen. ET. Er muss nun vor dieser beknackten amerikanistischen Kommission weglaufen. Dabei flüchtet er in die Garage der Familie von Elliot. So langsam habe ich einen Verdacht, wie man auf die Idee der Handlung von Alf kam. Er wird von Elliot entdeckt und im Haus aufgenommen. So langsam outet er sich bei einem nach dem anderen in der Familie als ALIENVERSTECKER. ET wiederholt im Film übrigens mehrmals den berühmten Satz: „ET nach Haus telefonieren!“ Elliot nimmt Kontakt zu den Kollegen von ET auf und sendet ein Signal. Irgendwie hat er nun auch einen Draht zu ET aufgenommen. Wenn es also einem der beiden schlecht geht, geht es dem anderen auch schlecht. Und das ist recht ungünstig, da ET natürlich auch noch krank werde muss. Als der Draht zwischen ihnen gerade gekappt wurde, stirbt ET. Elliot belebt ihn in einer voll krassen Jagd wieder und bringt ihn zu dem landeden Raumschiff. Ja, ich wollte das jetzt möglichst gut kürzen, aber ihr habt vielleicht schon gemerkt, dass dieser Film sehr sehr sehr creepy ist. Er wurde übrigens von Steven Spielberg gedreht, der ja einer der erfolgreichsten Regisseure der Welt ist. Dieser Film hat eigentlich keinen Hintergrundwert, der fürs Leben wichtig ist. Er soll wahrscheinlich einfach nur unterhalten. Als nächstes kommt, was für eine Überraschung, Nummer 2.

04 Nummer 2 ist wieder einer Serie, die aber zum Glück nichts mit Außerirdischen zu tun hat. Obwohl der Protagonist sich genauso dämlich wie ein Alien anstellt. Er zieht komische Fressen und baut einen Unfall nach dem anderen, ja, ich rede von Mr Bean! Und nein, ich meine nicht diese Scheiß – Trickfilmserie. Ich rede hier von dem Original, wo man Rowan Atkinson, der einer meiner Lieblingsschauspieler ist, PERSÖNLICH sieht. Ich würde ja jetzt gerne den Inhalt wiedergeben, allerdings hat diese Serie keine richtige Story. Man sieht halt die ganze Zeit den bekloppten Mr Bean, der mit seinem gelben Auto durch die Welt fährt und allen auf den Geist geht. Zwischendurch hat er auch eine Freundin, die er aber ständig verärgert. Mr Bean kennt nämlich keine gesellschaftlichen Regeln, sondern denkt die ganze Zeit nur an sich selber. Das Ergebnis jeder einzelnen Folge oder Szene ist übrigens, dass er sich voll blamiert und sich das Sitcom – Hintergrundpublikum einen Ast ablacht. Ich habe die Serie gefühlt tausend mal gesehen. Allerdings immer mit gesunden Abständen. Es gibt drei Staffeln und ich kann die Serie an all die empfehlen, die gerne Klamauk sehen und einfach mal entspannen und lachen wollen. Komm wir zum Finale!

05 (Sing Musik aus Star Wars). Ja, ihr habt es bestimmt erraten, ich rede von Star Wars, oder wie es auf Deutsch heißt, Krieg der Sterne. Und nein, ich rede hier nicht von der Disneyversion. Ich rede auch nicht von der Hintergrund Geschichte. Ich rede hier vom ersten Film überhaupt. Lustiger Weise heißt der Episode 4. Was für eine Ironie! Und man muss diesen Film auch lieben. Denn er beinhaltet Raumschiffe, Laser, Klonkrieger, Todessterne und Außerirdische. Ja, das ist jetzt schon das dritte Beispiel mit Außerirdischen. Doch dazu sage ich gleich noch etwas. Ich werde jetzt den Inhalt nicht groß erläutern, denn entweder kennt ihr den Film oder er ist eh nichts für euch. Nur so viel, es geht um ein paar Leute, die die Macht besitzen, mit Robotern reden und sich gegenseitig in die Luft jagen. Unter anderem ist der Film so beliebt, weil er so viele kleine Inhalte besitzt. Die richtigen Hardcorfans geben sich dann die größte Mühe, das alles zu kategorisieren und hinter allem einen tieferen Sinn zu sehen. Man sieht also, dieser Film begeistert viele Menschen sehr stark. Ich mag den Film ja auch gerne und schaue gerne jeden Teil im Kino, bin aber so der Harry Potter Typ, was ihr auch auf meinem Zweitkanal Monkey07 Harry Potter merkt, wo ich den dritten Teil Stück für Stück auseinandernehme, Link in der Videobeschreibung. Doch genug von Harry Potter. Star Wars wurde übrigens von George Lucas produziert, bis der das ganze Unternehmen an Disney verkauft hat, die jetzt unendlich viele Serien, Spin Offs und Fortsetzungen drehen. Aber sollen sie doch. Die müssen sich ja auch ihr Geld verdienen. George Lucas hat sich übrigens inzwischen von Star Wars distanziert, vielleicht wegen der misslungenen Vorgeschichtentrillogie.

06 Und das war es auch mit diesem Video. Ich hoffe, es hat euch gefallen. Ich freue mich aber auch über Tipps in den Kommentaren. Aber noch nicht ausschalten, ich bin noch nicht fertig. Ich habe hier jetzt hauptsächlich Sience Fiction Filme über Außerirdische Lebensformen aufgezählt. Und das liegt nicht daran, dass ich solche Filme besonders bevorzuge, sondern dass die Amis zu der Zeit gerne solche Sachen gesehen haben. Das war ja die Zeit, wo die Nasa dann so unendlich abgesagt hat. Inzwischen wird ja jetzt jede Rakete in Russland gestartet und Houston fasst die Teile nicht mal mehr an. Aber damals war es einfach Topic Nummer 1 und dann wurden Hunderte solcher Filme und Serien gedreht. Es gibt auch noch andere Klassiker, die ich hier jetzt nicht einbauen wollte. Darunter Independence Day, den super alten Horrorfilm Alien, diese ganze Star Trek Serie und Men in Black. Ja, der wurde noch in den 90ern gedreht. Also denkt mal darüber nach! Das war es aber jetzt ganz mit dem Video. Ihr könnt ja auch mal auf meinen anderen Kanälen nachschauen. Inzwischen sind es schon fünf, wenn ich den hier mitzähle. Ihr könnt euch auch mal mein First Video ansehen. Das ist eine Film Analyse über Ralpf Reichts Chaos im Netz. Schreibt auch mal in die Kommentare, welchen dieser Filme und Serien ihr am meisten mögt und welchen ihr noch nicht kanntet. Danke fürs Schauen und bis bald wieder.

  • Hier geht es zu dem Video: 4 Klassiker Serien und Filme, an die sich die meisten noch heute erinnern!